Burgenlandkreis

Der Burgenlandkreis liegt im Süden Sachsen-Anhalts. Eine über 1.000-jährige Weinbautradition prägt die Landschaft. Den Mittelpunkt des Landkreises bildet die Stadt Naumburg mit dem Dom St. Peter und Paul, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.  

Stillgelegte Tagebaue

Zipsendorf

  • Betrieb: 1938–1964
  • renaturiert (See Zipsendorfer Restloch)

Phönix

  • Betrieb: 1905–1968
  • renaturiert (u. a. Prößdorfer See, Rusendorfer See)

Aktive Tagebaue

Profen

  • Betrieb: 1941–2035 (geplant)
  • Größe: ca. 1.660 ha
  • Fördermenge: bis zu 8 Mio. t/a

Initiativen und Projekte

Der Burgenlandkreis liegt im Wirtschaftsraum Halle-Leipzig-Dessau und ist sehr gut an die Städte Leipzig und Halle (Saale) angebunden. Neben dem Kohlebergbau sind u. a. die Chemie-, Nahrungsmittelindustrie, Logistik und Touristik wichtige Branchen in der Region.

 

Innovative Projekte & Netzwerke

  • Einrichtung der Stabsstelle Strukturwandel, Digitalisierung und Regionalplanung (ab 2021)
  • Digitalisierungszentrum Zeitz
  • Netzwerk Ernährungswirtschaft Sachsen-Anhalt
  • Chemie- und Industriepark Zeitz

 

Bildungsbezogene Strukturen & Netzwerke

  • Bildungsbüro im Amt für Bildung, Kultur und Sport
  • Bildung integriert
  • Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
  • Zielvereinbarung mit TransMit (seit 2015)
  • Regionaler Arbeitskreis Bildung
  • Jugendberufsagentur

 

Produkte des Bildungsmanagements & -monitorings

  • Broschüre "Bildung im Burgenlandkreis"

 

Maßnahmen zur Fachkräftesicherung

  • Schulerfolg sichern
  • RÜMSA
  • Berufsinformationsmesse (BIM) Burgenlandkreis
  • Rückkehrermesse

Mehr zum Thema

Burgenlandkreis

Alle Informationen zur Verwaltung des Landkreises finden Sie auf der Seite des Burgenlandkreises.

Bildungsbüro

Im Bildungsbüro bündeln sich alle Bildungsprogramme des Burgenlandkreises.

Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur des Burgenlandkreises unterstützt Jugendliche bei der Berufsorientierung.

Zeitz digital

Die Digitalisierung des ländlichen Raums steht im Zentrum dieses Vorhabens. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite.

Regional

Die Ernährungswirtschaft gehört zu den wichtigsten Branchen im Burgenlandkreis. Regionale Unternehmen bilden das Netzwerk Ernährungswirtschaft.

Chemiepark

Der Chemie- und Industriepark Zeitz bietet Unternehmen aus aller Welt günstige Rahmenbedingungen im Bereich nachhaltiger chemischer Industrie.

Rückkehrermesse

Der Landkreis bietet für Berufspendler und Weggezogene regelmäßig eine Rückkehrermesse an. Informtionen dazu gibt es bei der Kreisverwaltung.

Stabsstelle

Die Stabsstelle koordiniert die Aktivitäten der Landesregierung zum Strukturwandel in Sachsen-Anhalt.

RÜMSA

Das Regionale Übergangsmanagement in Sachsen-Anhalt schafft eine nachhaltige Unterstützungsstruktur für Jugendliche am Übergang Beruf – Schule.